Skip to content Skip to sidebar Skip to footer

Rückblick Jahrestag test²multiply 2022

Das Team von test²multiply und Vertreter einiger Sponsoren

Seit über vier Jahren bietet das Seminarwerk AIDS in Kooperation mit der AIDS-Hilfe Aachen in den Räumlichkeiten des Queer-Referates Aachen ein niedrigschwelliges Test- und Beratungsangebot auf sexuell-übertragbare Erkrankungen (STDs) an.

Im Rahmen einer Informationsveranstaltung wurden nun unter anderem die Nutzerzahlen des Projektes erstmalig veröffentlicht. Auffällig ist die Zahl vieler Ersttestender, so gaben ca. 40% der KlientInnen an sich erstmalig auf HIV testen zu lassen, bei Hepatitis C und Syphilis lag diese Rate sogar bei ca. 60%. Es werden vor allem Menschen mit sexuellem Risikoverhalten – vornehmlich Männer, die Sex mit Männern haben – adressiert, das Angebot ist aber für alle Menschen offen. Die Positivrate ist bislang insgesamt niedrig. Wünschenswert wäre laut den Hauptorganisatoren Karl Georg Rinkleff und Dr. Daniel Beer, wenn sich auch ältere Menschen mit Risikoverhalten auf sexuell-übertragbare Erkrankungen testen lassen würden, da gerade in dieser Gruppe bspw. HIV-Diagnosen teilweise erst sehr spät gestellt werden.

Zudem wurde ein neues euregionales Projekt namens LOV4EU vorgestellt. Ziel dieser Initiative ist eine bessere regionale Vernetzung der niederländischen, belgischen und deutschen Kollegen in Bezug auf Prävention und Beratung zu STDs und die Etablierung einer neuen Plattform für Menschen, welche auf der Suche nach einer geeigneten Test- oder Beratungsstelle in der Euregio sind.

test²multiply © 2022. Alle Rechte vorbehalten.